Förderfähige betriebliche Weiterbildung mit JOB.N – eine gute Idee

Jedes Unternehmen ist bestrebt, die Potenziale und Fähigkeiten seiner Mitarbeiter möglichst optimal einzusetzen.
Sie haben Anspruch auf Förderung!
Neben dem jährlichen betrieblichen und persönlichen Bildungsscheck, dem Prämiengutschein, in Höhe von max. 500,- € können klein- und Mittelständische Betriebe bis zu 10 Mitarbeitende Förderung für Beratung über die Programme unternehmensWert:Mensch, unternehmensWert:Mensch plus und der Potentialberatung in Anspruch nehmen. Wir übernehmen größtenteils die Formulararie
Themen der Beratungsförderung können sein: Digitalisierung, agile Teamarbeit, Arbeitsorganisation, Wissen- und Kompetenzvermittlung, Vertretungsregelung, Führungskompetenzen, Nachfolgeregelung.
Persönliche Informationen>Telefon: 0251 5395112 | Mobil: 0175.5274320 | E-Mail 

unternehemensWert:Mensch,
10 Tage Beratung und 20% zahlen

Mögliche Themen

Das Team stärken!

Damit aus Kolleginnen und Kollegen ein leistungsfähigeres Team wird, hilft ein nachhaltiges Teamcoaching. Das Ziel ist u.a. ein offenes Klima und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. Das gute Betriebsklima und eine wertschätzende Unternehmenskultur sprechen sich herum. Kunden nehmen es positiv wahr und für den Arbeitgeber gibt es Weiterempfehlungen für neue Mitarbeitende. Die Mitarbeitenden können längerfristig in das Unternehmen eingebunden werden!
Und das hilft Ihrem Team: jeder ist am richtigen Platz und entfaltet sein volles Potential, nach gemeinsamen Teamregeln handeln, reibungsloses Hand-in-Hand arbeiten, besondere Herausforderungen zügig meistern, auch wenn es im Team mal hakelt, Missverständnisse und Konflikte zeitnah ansprechen und lösen, unterschiedliche Persönlichkeiten und kleine Schwächen tolerieren, voneinander lernen, das eigene Wissen an die Kollegen weitergegeben, zusammenhalten und an einem Strang ziehen.

Mehr Zeit für wichtige Aufgaben!

Transparente Arbeitsstrukturen sorgen für eine reibungslose Zusammenarbeit. Mit optimaler Arbeitsorganisation werden Ihre Mitarbeitenden gerne schwungvoll und erfolgreich arbeiten. Denn gute Ergebnisse motivieren nachhaltig. Das strahlt bis in Ihre Kundschaft und unterstützt Ihren professionellen Außenauftritt: effektiv arbeiten dank klarer Arbeitsabläufe, strukturiert und gelassen weiterarbeiten, auch wenn es gerade stressig ist, acht produktive Stunden mit Lücken für Unvorhergesehenes, Ideen und Pläne in Ruhe durchdenken, neue nachhaltige Ziele umsetzen, flexible Arbeitszeiten ohne Überstunden, arbeiten im Homeoffice, Arbeitsprozesse gemeinsam optimieren, es läuft wie am Schnürchen, verantwortlich handeln, eine aktuelle Arbeitsplatzbeschreibung macht es einfach, reibungslos zusammenarbeiten, jeder gibt sein Bestes. Ohne Zeitdruck zu arbeiten ist nicht nur gesünder, es ist auch viel erfolgreicher.

Gute Führung motiviert mehr als alles andere!

Je klarer die Kommunikation und je besser Arbeitsbereiche im Unternehmen definiert sind, desto erfolgreicher wird gearbeitet, desto besser werden die Ergebnisse. So werden Freiräume gewonnen, die jede Führungskraft, jeder Unternehmer für relevante unternehmerische Aufgaben nutzen kann: Erkennen des eigenen Führungsstils, ehrliche und zeitnahe Kommunikation der Entscheidungen, Einbinden Ihre Mitarbeitenden in die Arbeitsprozesse, offenes Ohr, Klartext reden, Führung ohne Stress und Druck, Berücksichtigung der persönlichen Stärken bei der Aufgabenverteilung, Vertrauensvolles Zusammenarbeit, wertschätzendes Feedback, alle dürfen aus Fehlern lernen. Ein authentischer Führungsstil gibt den Mitarbeitenden große Sicherheit. Die Bereitschaft qualitativ hochwertig zu arbeiten steigt enorm, wenn alle wissen „woran sie sind“.

Vertretungsregelung/ Einarbeitung!

Es soll weiter rund laufen, auch wenn Mitarbeitende nicht da sind. Mit einem geeigneten Vertreter behält man den Rücken frei. Für Urlaub, Außentermine, Sonderaufgaben und auch für den Arbeitsalltag. Mit der richtigen Wahl ist man auf der sicheren Seite: Überprüfung der Auswahlkriterien, wir helfen Ihnen dabei mit wissenschaftlich fundierten Kompetenzprofilen, gemeinsame Identifikation des geeigneten Vertreters, zeitgerechte Einbindung, sich Zeit nehmen, um Details mit der neuen Vertretung abzustimmen, Klärung der Vorstellungen, Befugnisse und Vollmachten, Schritt-für-Schritt-Anleitung für eine fundierte Einarbeitung.

Nachfolgeplanung!

Gute Zahlen, ein gewachsenes und grundsolides Unternehmen, ein Lebenswerk soll „in gute Hände“ abgegeben werden. Dafür braucht es Vorbereitung und Zeit – besser als den Verkauf ruck-zuck über`s Knie zu brechen. Wir unterstützen beim Entwurf eines mittelfristigen Planes, solide Kompetenzprofile der Mitarbeitenden geben zu Erkennen ob jemand aus den eigenen Reihen in Frage kommt, Mitarbeitende werden eingeweiht, das schafft Sicherheit für die Zukunft – alleine aufgrund § 613a BGB muss das Personal übernommen werden, strategischer Vorbereitung und begleitende Verhandlungsgespräche, 3-Stufen-Plan für die längerfristige und fließende Übergabe, Unsicherheiten im Team bringen kommen auf den Tisch und werden geklärt, die Mitarbeitenden bleiben treu, fühlen sich weiterhin wohl und sicher. Es geht um eine besonnene Geschäftsübergabe innerhalb von 3-5 Jahre ein. Alle Beteiligten brauchen diese Zeit, um sich darauf gut ein- und umzustellen.

Das JOB.N Kompetenzteam:  Heike Ellenberger, Gaston Geilenkothen, Christoph Wergiew

Die KfW und die Sustainable Development Goals (SDGs)

Globale Herausforderungen wie zunehmende Erderwärmung, soziale Krisen und internationale Konflikte prägen den gesellschaftlichen und politischen Diskurs. Sie verdeutlichen die Notwendigkeit und Dringlichkeit, den Wandel zu einer nachhaltigen Gesellschaft voranzubringen. Vor diesem Hintergrund verabschiedete die Generalversammlung der Vereinten Nationen im September 2015 auf dem UN-Nachhaltigkeitsgipfel die Agenda 2030 mit den „Sustainable Development Goals“ (SDGs).

Als eine der weltweit führenden Förderbanken unterstützt die KfW diese 17 Ziele für eine ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltige Entwicklung. Sie verbindet damit ihren Anspruch, die Transformation zu einer besseren, klimagerechteren, nachhaltigeren Welt als Vorreiter zu gestalten. Ausgehend von ihrem Auftrag als Förderbank des Bundes und der Länder verfolgt die KfW seit mehr als siebzig Jahren als oberstes Ziel die nachhaltige Verbesserung der Lebens- und Wirtschaftsbedingungen

Weitere gezielte Mitarbeiterentwicklung mit JOB.N.
Eine nachhaltig gute Idee

Jedes Unternehmen ist bestrebt, die Potenziale und Fähigkeiten seiner Mitarbeiter möglichst optimal einzusetzen. Gezielte Mitarbeiterentwicklung in Form von Talentmarketing – das nicht nur bei Großkonzernen wie HOCHTIEF und Siemens bereits seit Jahren erfolgreich praktiziert wird – kann hierzu einen wesentlichen Beitrag leisten. Zum einen weil es unmittelbar die Leistungsfähigkeit im Betrieb erhöht. Zum anderen weil ihrem Talent entsprechend eingesetzte Mitarbeiter nachweislich motivierter sind, was sich nicht zuletzt positiv auf das gesamte Betriebsklima auswirkt. Das Angebot von JOB.N im Bereich Mitarbeiterentwicklung ist so konzipiert, dass es die Mitarbeiter zielgerichtet bei der beruflichen Entwicklung unterstützt – hin zu mehr Erfüllung, Sinnhaftigkeit und damit Zufriedenheit am Arbeitsplatz.


JOB.N praktiziert Talentmarketing nach der

> Engpasskonzentrierten Strategie EKS

So funktioniert Talentmarketing für Unternehmen

Unser Coachingangebot zur Mitarbeiterentwicklung ist speziell darauf ausgerichtet, Ihren Angestellten innerhalb des Unternehmens zu einem möglichst sinnerfüllten Berufsleben zu verhelfen. Das Talentmarketing lässt sich grundsätzlich in zwei Phasen unterteilen.

Phase 1:
Analyse
Phase 2: Neuimplementierung

MODULE TALENTMARKETING

Talentmarketing Komplettmodul
Talentmarketing
Einzelmodul Phase 1

Mit gezielter Mitarbeiterentwicklung gegen den Fachkräftemangel

In Zeiten des Fachkräftemangels wird es für Unternehmen immer schwieriger, gutes und qualifiziertes Personal zu finden. Warum also nicht den Blick nach innen richten, anstatt sich händeringend um neue Mitarbeiter zu bemühen? Fest steht: In jedem Unternehmen schlummert ungenutztes Potenzial. Zum Beispiel, weil Mitarbeiter in Positionen arbeiten, in denen ihre Stärken und Fähigkeiten gar nicht wirklich zum Tragen kommen. Oft ist es auch so, dass die entsprechenden Personen selbst gar nicht genau um ihre Talente wissen. Coaching ist ideal dazu geeignet, diese Talente offenzulegen und Ihren Mitarbeitern zu wichtigen Selbsterkenntnissen zu verhelfen. Erkenntnisse, aus denen sich konkrete berufliche Veränderungsmöglichkeiten ergeben. Optimalerweise in Ihrem Unternehmen und so, dass beide – Mensch und Unternehmen – profitieren.

Gerne informieren wir Sie persönlich über Details zu  den Förder-programmen
Jetzt > Kontakt aufnehmen